Professionelle Pflege braucht Begeisterung und Organisation

Unsere Patienten werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr betreut. Mögliche Wochenenddienste werden von der Pflegeleitung mit Ihnen besprochen.

Teamfoto KPV 2022
Barbara Mayr-Polt, Helmut Pommer, Mona Mittelberger, Annette Kircher, Angelika Burtscher, Alexandra Betreuter, Pflegeleiter Martin Hauser (v.l.n.r.)

Der Krankenpflegeverein

Die Leistungen des Krankenpflegevereins werden zum Großteil über die Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuwendungen der öffentlichen Hand abgedeckt. Der Restbetrag muss jedoch über die Einhebung eines Unterstützungsbeitrages im Pflegefall finanziert werden. Dieser Unterstützungsbeitrag richtet sich nach dem Umfang der Pflege und wird monatlich abgerechnet.

Um Verwaltungskosten einzusparen, bitten wir Sie, Ihren Unterstützungs- bzw. Mitgliedsbeitrag mit einem Einzugsauftrag vom Konto Ihrer Bank abbuchen zu dürfen. Natürlich ist auch eine Überweisung per Erlagschein möglich. Wenn Sie noch kein Pflegegeld erhalten oder der Meinung sind, höheres beanspruchen zu können, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an das Sozialamt der Gemeinde.

Mitglied werden

Mitgliedschaft

Sichern Sie sich durch Ihre Mitgliedschaft beim Krankenpflegeverein den Anspruch auf unsere Leistungen.

Mitglied werden

Mitgliedsbeitrag auf das Konto bei der Raiffeisenbank Montfort einzahlen und schon erhalten Sie Anspruch auf unsere Dienste.

Bankverbindung

Raiffeisenbank Montfort

BIC

RVVGAT2B429

IBAN

AT97 3742 2000 0865 5540

35 Euro

Beträgt der Mitgliedsbeitrag pro Jahr.
Nichtmitglieder zahlen als Beitritt zum Krankenpflegeverein einmalig den 10-fachen Mitgliedsbeitrag.

Unterstützungsbeitrag 10,80 € pro Pflegestunde

Die Leistungen des Krankenpflegevereins

  • Beratung, persönlich und telefonisch
  • Hausbesuche, Animation und Anleitung der Angehörigen zur Selbsthilfe
  • ganzheitliche Körperpflege, rehabilitative Pflege, Teilpflege, Prophylaxen
  • Wundversorgung, Medikamentengabe, Kontrolle des Pulses, des Blutdruckes (auf ärztl. Anordnung)
  • Injektionen, Infusionen, Einlauf, Spülungen (auf ärztl. Anordnung)
  • physikalische Maßnahmen, Lagerung, Mobilisation
  • Betreuung Schwerkranker und Sterbender bei Nacht, Sonn- und Feiertagen nach Absprache
  • begleitende Lebenshilfe, aktives Zuhören
  • anlernen, begleiten, abklären, informieren
  • Pflegebehelfe, Transporte
  • Wochenenddienst

 

Wir pflegen und betreuen Sie zuhause

Unser Bestreben ist es, eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und gegenseitiger Achtung zu schaffen, die unseren Patienten das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit vermittelt. Sollte die Pflege einmal nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen, melden Sie sich bitte bei der Pflegeleitung (Tel.: +43 699 11818387) oder bei KPV-Obfrau Helga Rebenklauber (Tel. +43 681 81137950).

Telefonische Erreichbarkeit

Mo – Fr

8:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr

Sa

8:00 – 11:00 Uhr

So-und Feiertage

8:00 – 12:00 Uhr siehe Gemeindeblatt