1. Bürgerservice
  2. Förderungen

Förderungen

Informationen über verschiedene Förderungen der Gemeinde
Förderungen

Studienförderung

Ab dem Studienjahr 2014/2015 werden alle seit mindestens einem Jahr mit Hauptwohnsitz in Altach gemeldeten Personen, die an einer Universität oder Fachhochschule außerhalb Vorarlbergs studieren, gefördert.

Die Höhe der Förderung beträgt 100 € pro Person und Studienjahr.

Jene Studierenden, denen eine Studienbeihilfe gewährt wird, bekommen den bewilligten monatlichen Betrag der Studienbeihilfe als Einmalbetrag ausbezahlt. Hier ist die Vorlage des Bescheides der Studienbeihilfenbehörde erforderlich.

Voraussetzungen (und Nachweis) des/der Studierenden

  • Studium an einer Universität, Fachhochschule außerhalb Vorarlbergs (Vorlage Inskriptionsbestätigung)
  • Hauptwohnsitz in Altach für die Dauer des gesamten StudienjahresZweitwohnsitz am Studienort außerhalb Vorarlbergs
  • Bestätigung über Bezug der Familienbeihilfe

 Anträge können ab sofort bei Christine Heinzle gestellt werden.

 

Biomasseförderung:

Die Gemeinde Altach fördert die Errichtung von Biomasseanlagen im Ausmaß von 50% der Landesförderung nach Vorlage der Zusage des Landes Vorarlberg. Maximal 1.100 €.

Auskünfte erhalten Sie im Bauamt bei Manuela Geipel

Solaranlagenförderung:

Für Brauchwasseranlagen im Zuge einer Bestandssanierung beträgt die Förderung der Gemeinde Altach 50 % der Landesförderung. Maximal 950 €.

Für Solaranlagen mit Heizungsunterstützung beträgt die Förderung der Gemeinde Altach 50 % der Landesförderung. Maximal 1.750 €

Die Höhe der Solarförderung beträgt im Förderfall generell 50% der Landesförderung nach Vorlage der Zusage des Landes Vorarlberg + Wartungsprotokoll des Installateurs (1 Jahr nach Inbetriebnahme).

Auskünfte erhalten Sie im Bauamt bei Manuela Geipel

Energieberatung:

Jetzt erhalten Sie Antworten auf Ihre Energiefragen direkt bei Ihnen zu Hause.
Die kostenlose und unverbindliche Erstberatung findet jetzt in Ihrem Eigenheim statt.

Dabei erhalten Sie auch den einen oder anderen Energiespartipp.

Beratungsanmeldung zur kostenlosen Erstberatung unter

www.energieinstitut.at/beratungsanmeldung

oder per Telefon 05572/31202-112

Fahrradanhängerförderung:

Die Anschaffung eines neuen Fahrradanhängers zum Kindertransport wird von der Gemeinde Altach in der Höhe von  50% des Kaufpreises, maximal jedoch mit 150 € gefördert.

Die Anschaffung eines neuen Fahrradanhängers zum Lastentransport wird von der Gemeinde Altach in der Höhe von 50% des Kaufpreises, maximal jedoch mit 80 € gefördert.

Voraussetzungen:

  • Der Fahrradanhänger muss in einem Fachbetrieb der Region amKumma bzw. Hohenems (Gemeindeblattbezirk) gekauft werden.
  • Eine Originalrechnung muss vorgelegt werden.
  • Hauptwohnsitz in Altach
  • Kleinkinder in der Familie
  • Pro Haushalt wird nur ein Fahrradanhänger oder ein KIKI-Anhänger gefördert.
  • werden 8 Jahre nach der ersten KIKI-Förderung erneut alle Voraussetzungen erfüllt, kann um eine neuerliche Förderung angesucht werden.

Auskünfte erhalten Sie in der Finanzabteilung bei Silke Vigl

 

Straßenfeste

Straßenfeste bieten eine gute Gelegenheit, den Kontakt in geselliger Runde zu pflegen bzw. Neuzugezogenen ein Kennenlernen der Bewohner in unmittelbarer Umgebung zu ermöglichen. Daher werden solche Feste von der Gemeinde Altach begrüßt und auch finanziell unterstützt.

Auskünfte erhalten Sie in der Finanzabteilung bei Silke Vigl

Antrag Straßenfest

Message