1. Neuigkeiten
  2. Verkehrskompetenz für Senior/innen

Verkehrskompetenz für Senior/innen

In Zusammenarbeit mit der Initiative bewusst.sicher.werkstatt, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und mensana Altach.aktiv wird von der Gemeinde Altach am 9. Jänner von 9 bis 13 Uhr im KOM das Seminar „Verkehrskompetenz für Senior/innen“ angeboten.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich körperliche Veränderungen im Alter auf die Fahreignung auswirken können. Jedoch kann man durch gezieltes Training seine Kompetenz noch lange aufrechterhalten. Teilnehmer/innen der bewusst.sicher.werkstatt werden motiviert, sich Methoden zur Einschätzung von Gefahren anzueignen und erlangen im Austausch mit Gleichgesinnten mehr Sicherheit und Handlungskompetenz im Straßenverkehr. Das Modell richtet sich an Autofahrer/innen der Generation 65+ und hat als primäres Ziel, deren Mobilität aufrechtzuerhalten und die Sicherheit auf Österreichs Straßen zu erhöhen. Dabei geht es vor allem darum, die Wahrnehmungs-, Beurteilungs- und Entscheidungskompetenz im Straßenverkehr zu fördern. Die Teilnehmer/innen erlangen, nicht zuletzt durch persönliche Empfehlungen der bewusst. sicher.werkstatt und den Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten, mehr Sicherheit und Handlungskompetenz im Straßenverkehr.

Was erwartet die Teilnehmer/innen:

  • Selbstreflektierend sowie praxisnah wird das Thema „Autofahren im Alter“ bearbeitet
  • Es handelt sich nicht um ein Fahrtraining, sondern um ein Seminar
  • Lehrreiches und unterhaltsames Programm mit Tipps und Tricks zum sicheren Autofahren
  • Möglichkeit der aktiven Mitarbeit und Erfahrungsaustausch unter anderen Senior/innen
  • Persönliche Empfehlung, um lange und sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein

Wann: Mittwoch, 9. Jänner, 9 bis 13 Uhr

Wo:    KOM, Seminarraum 3

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 4. Jänner 2013 im Gemeindeamt bei Christine Heinzle, Tel. 05576/7178-11 bzw. gemeinde@altach.at

Message