Neuer leistbarer Wohnraum für Altach - Wohnen 500+

In der Löherstraße wird derzeit von der VOGEWOSI eine neue Wohnanlage für den integrativen Wohnbau errichtet. Die elf neuen Wohnungen können voraussichtlich im Dezember dieses Jahres bezogen werden. Die Vergabe durch die Gemeinde erfolgt in den nächsten Wochen.
Neuer leistbarer Wohnraum für Altach - Wohnen 500+
VOGEWOSI/Schnabel, Dornbirn/Rankweil

Das vom Dornbirner Architekten Johannes Kaufmann geplante und von der Vorarlberger gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H. (VOGEWOSI) errichtete bzw. finanzierte 500+ Haus wird als Holzbau in der Modulbauweise erstellt und bietet insgesamt Platz für elf Mietwohnungen. Das gesamte Gebäude ist über einen Personenaufzug barrierefrei zugänglich, ist voll unterkellert und bietet zudem elf Tiefgaragenplätze. Die elf Mietwohnungen gliedern sich in eine 2-Zimmer-Wohnung, neun 3-Zimmer-Wohnungen sowie eine 4-Zimmer-Wohnung. Alle Einheiten verfügen über einen Balkon bzw. ausreichend Grünflächen.

Vergeben werden die neu errichteten Einheiten nach den Wohnungsvergaberichtlinien für integrative Mietwohnungen. Die Vermittlung und Vergabe erfolgt durch die Gemeinde Altach. Damit wird sichergestellt, dass die vorhandenen Wohnungen in die richtigen Hände gelangen und können unter anderem auch als Startwohnungen für junge Altacher/innen Verwendung finden.

„Mit der Errichtung dieser neuen Wohnanlage können wir die Wohnungssituation in unserer Gemeinde erneut wesentlich entschärfen. Es freut mich, dass wir mit der VOGEWOSI einen zuverlässigen Partner für dieses wichtige Projekt finden konnten“, erklärt Bürgermeister Gottfried Brändle. Die Fertigstellung bzw. die Erstvermietung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2020.

Message