1. Neuigkeiten
  2. Neue LED-Leuchten für mehr Sicherheit

Neue LED-Leuchten für mehr Sicherheit

Insgesamt 22 LED-Leuchten erhellen den Weg zum Stadion Schnabelholz und sorgen so für mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger.
Neue LED-Leuchten für mehr Sicherheit

Wer ab sofort über die Wies- bzw. Krebsenbachstraße ins Stadion Schnabelholz oder nach Mäder möchte, der braucht sich nun auch in den Abendstunden nicht im Dunkeln fortbewegen. Anfang Woche erfolgte die Installation von 22 solarbetriebenen LED-Leuchten. Diese autarken und „intelligenten“ Leuchten werden im Normalbetrieb mittels Bewegungssensoren ausgelöst, können bei Bedarf z. B. Heimspiel des SCR Altach allerdings auch auf Dauerlicht geschaltet werden. Das  Licht ist insektenfreundlich, benötigt nur minimale Eingriffe in die Natur und verursacht keine Lichtverschmutzung „nach oben“.

Die installierten Leuchten kommen von der Hörbranzer Firma F8 Solartechnik und sind im Betrieb völlig CO2-neutral. Der Strom wird mittels Solarpanel produziert und benötigt daher auch keine aufwendigen Kabelverlegungsarbeiten. Insgesamt investierte die Gemeinde Altach ca. 50.000 Euro (abzüglich 50% Förderung durch das Land Vorarlberg) in den Ausbau der Straßenbeleuchtung (inkl. aller Fundamente und Anschlüsse) und erhöht damit die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger. „Die Radverbindung abseits der Landesstraße wird durch die Installation dieser Leuchten noch attraktiver. Da in Zukunft auch die Nachwuchsmannschaften ihre Trainingseinheiten im Schnabelholz austragen werden, war diese Investition in die Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger dringend notwendig“, erklärt Bürgermeister Gottfried Brändle. 

Message