1. Neuigkeiten
  2. Mobiler Jugendtreff für die OJA Altach

Mobiler Jugendtreff für die OJA Altach

Die Offene Jugendarbeit Altach ist seit wenigen Tagen stolzer Besitzer einer Piaggio APE. Dank dieses neuen Gefährts sollen der Austausch und die Kommunikation mit den Jugendlichen der Gemeinde weiter intensiviert werden.
Mobiler Jugendtreff für die OJA Altach

OJA-Leiterin Nicole Beck und ihrem Team ist mit der Anschaffung dieser Piaggio APE ein echter Coup gelungen. Das auffällige Dreirad, die meisten kennen es vom Urlaub in Italien, ist allein aufgrund seiner Erscheinung ein echter Blickfang. Dementsprechend groß ist auch die Resonanz, welche von diesem Fahrzeug ausgegeben wird. Die OJA Altach sieht die APE als „Mobilen Jugendtreff“ im öffentlichen Raum sowie als Anlaufstelle für Jugendliche die nicht im Rahmen des Standortbezogenen Jugendarbeit erreicht werden können. Ziel ist es, dass die Jugendlichen nach einer ersten Kontaktaufnahme vielleicht doch den Jugendtreff BackUp#1 besuchen. Die APE ist sowohl in der Gemeinde als auch in der Region unterwegs und dient als „Brücke“ zwischen der Offenen Jugendarbeit und den Jugendlichen. Das Kultfahrzeug wird noch ausgestattet mit Sitzgelegenheiten, einem Kühlschrank, Spielen, usw. sowie diversem Infomaterial und wird in Zukunft auch bei Events, Workshops und Projekten der OJA Altach mit dabei sein.

Message