1. Neuigkeiten
  2. inte]GRAT[ion fand statt

inte]GRAT[ion fand statt

Gemeinsam mit dem Interkulturellen Verein MOTIF organisierte der Integrationsbeirat einen spannenden Abend im KOM Altach. Unter der Federführung von Michael Schiemer drehte sich dabei alles rund um die Kernfrage des Vereins: Wie gelingt Integration? Und was ist das überhaupt?
inte]GRAT[ion fand statt

Im Rahmen dieser interaktiven Theaterform nach Augusto Boal wurde das Publikum aktiv in das Geschehen mit eingebunden. So hatten die Zuschauer direkten Einfluss auf die Geschehnisse auf der Bühne und veränderten somit auch aktiv den Verlauf der Geschichte. Je nach Intervention entwickelten sich die Szenen in unterschiedliche Richtungen, so dass alle Anwesenden live miterleben konnten, welche Folgen bestimmte Verhaltensweisen haben.

Über 70 Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Altach mit ihren Lehrpersonen verfolgten zwei Stunden lang gespannt die Szenenwechsel auf der Bühne. Nach ersten Interventionen einiger Erwachsener war das Eis gebrochen und die Mädchen und Buben wetteiferten darum, mitspielen zu dürfen. Regisseur Michael Schiemer zeigte sich überwältigt vom Mut und vom Einfallsreichtum der jungen Leute. Für ihn und für Obmann Yener Polat war die Aufführung in Altach der krönende Abschluss ihrer Theatertour - so viel Engagement und Begeisterung von Jugendlichen hatten sie bis jetzt noch nicht erlebt.

Direkt im Anschluss wurden die Schauspieler und Zuschauer mit einem tollen Buffet, zubereitet von Vildan Kocak und ihrem Team, verwöhnt. Angeregte Gespräche zwischen verschiedenen Menschen und Kulturen waren die Folge und sorgten für einen netten Abschluss.

Message