1. Neuigkeiten
  2. Gemeinde Altach wirtschaftet positiv

Gemeinde Altach wirtschaftet positiv

Die Gemeinde Altach darf sich über einen positiven Rechnungsabschluss 2017 freuen. Für das abgelaufene Jahr konnte ein Gebarungsüberschuss von ca. 815.000 Euro erwirtschaftet werden. Der Abschluss wurde bei der Sitzung der Gemeindevertretung am Dienstagabend mehrheitlich (2 Gegenstimmen) beschlossen.
Gemeinde Altach wirtschaftet positiv

Insgesamt konnte die Gemeinde Altach im Kalenderjahr 2017 Einnahmen in der Höhe von ca. 18,2 Mio. Euro verzeichnen. Demgegenüber stehen Ausgaben in der Höhe von ca. 17,4 Mio. Euro und somit ein Gebarungsüberschuss von ca. 815.000 Euro. Das ursprünglich veranschlagte Budget von 16,8 Mio. Euro konnte somit deutlich übertroffen werden. Durch das deutliche Plus in der Kassa erhöhen sich die Rücklagen der Gemeinde von ca. 600.000 auf nun ca. 1,4 Mio. Euro.  

Schuldenstand verringert

Positiv auch die deutliche Reduzierung der Verbindlichkeiten. Insgesamt konnte der Schuldenstand von ca. 14,4 - um ca. 1,476 Mio. - auf ca. 12,9 Mio. Euro gesenkt werden.

Auf der Ausgabenseite schlagen sich vor allem der Bau der Urnenwand beim Ortsfriedhof (ca. 500.000 Euro), sowie die Errichtung vom Ärztehaus (ca. 312.000 Euro) und der Neubau- bzw. die Instandhaltung von Gemeindestraßen (ca. 276.000 Euro) nieder.

Trotz dieses erfreulichen Ergebnisses warnt Bürgermeister Brändle vor allzu großem Überschwang. Nach wie vor ist die Frage des gerechten Finanzausgleichs in Vorarlberg ungelöst. Die seit Jahren eingeforderte Abschwächung der großen Unterschiede bei den Nettoprokopfeinnahmen ist bis dato nicht erfolgt. So liegen die größeren Städte bei der Kennzahl der „Einnahmen pro Einwohner“ um 52% bzw. 60% über der Altacher Quote. Gemessen an den Einnahmenquoten dieser Städte entgeht der Gemeinde Altach jährlich Einnahmen in der Höhe € 1,5 Mio. bis € 2,0 Mio. Gerade bei den aktuell wichtigen großen Bauvorhaben im Projekt der „Zentrumsbebauung“ und dem erforderlichen Neubau eines 5-Gruppen Kindergartens werden zusätzliche Mittel dringend benötigt. Eine gerechte Umverteilung der Finanzmittel würde der Gemeinde Altach die nötige Stabilität für die Bewältigung dieser künftigen Aufgaben einbringen.

Message