1. Neuigkeiten
  2. Feuerwehr Altach zog Bilanz

Feuerwehr Altach zog Bilanz

Die freiwillige Feuerwehr Altach blickt auf ein arbeitsreiches Jahr 2020 zurück. Insgesamt galt es 57 Einsätze zu Ernstfällen zu meistern.
Feuerwehr Altach zog Bilanz

Kommandant Manuel List und seine Mannschaft dürfen auf ein anspruchsvolles und herausforderndes Jahr 2020 zurückblicken. Insgesamt wurde die Feuerwehr Altach in den vergangenen 12 Monaten zu 57 Einsätzen gerufen. 8 Brandereignisse, 44 technische Einsätze und drei Nachbarschaftliche Hilfeleistungen wurden absolviert und erforderten eine Menge Einsatz aller Beteiligten. Dazu kamen noch zwei GTLF-Stützpunkt Einsätze. Im Schnitt benötigt die Feuerwehr Altach acht Minuten bis zum Einsatzort. Das Spektrum reichte dabei von Ölspuren über Sturmschäden bis hin zu Brandereignissen. Überdurchschnittlich groß auch der Aufwand, welcher in die Ausbildung investiert wurde. Insgesamt 16 Ausbildungen wurden im Feuerwehrausbildungszentrum in Feldkirch absolviert, an 34 Übungen (28 Aktiv, 6 Jugend) konnte das erlernte Wissen für den Ernstfall geübt werden. Gemeinsam mit den Einsätzen im Ernstfall sowie diversen sonstigen Tätigkeiten ergibt sich so ein Arbeitsnachweis von 5.540 Stunden in den Diensten des Nächsten. Aktuell verfügt die Feuerwehr Altach über einen Mannschaftsstand von 96 Personen (71 Aktive, 12 Jugendfeuerwehr, 12 Ehrenmitglieder, 1 Passivmitglied). 

Message