Fahrplanänderungen im Öffentlichen Verkehr

Seit Montag, dem 4. Mai 2020, werden die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Vorarlberg wieder hochgefahren.
Fahrplanänderungen im Öffentlichen Verkehr

Ab sofort gelten folgende Regelungen:

  • Es gilt der Ferienfahrplan, jedoch ohne Schulkurse und ohne Nachtbusse.
  • Die Linie 55a nach Schuttannen fährt bis auf weiteres nicht.
  • Der Anrufbus bleibt weiterhin eingestellt.
  • Für die grenzüberschreitenden Linien in Richtung Deutschland: Die Linie 14a fährt bis Hörbranz Unterhochsteg, die Linie 12 fährt bis Hörbranz Lindauerstraße. Von dort ist es möglich, zu Fuß die Grenze zu überqueren und auf den Stadtbus Lindau umzusteigen. Die Linie 10b fährt nur bis Hohenweiler Gemeindeamt.
  • Für die grenzüberschreitenden Linien in Richtung Schweiz gilt: Die Linie 303 bleibt eingestellt, die Linie 351 fährt nur zwischen Dornbirn Bahnhof und Lustenau Philipp-Krapf-Straße.
  • Abstandsregelung - es sollte ein Mindestabstand von 1 Meter eingehalten werden. Ist auf Grund der Anzahl der Fahrgäste sowie beim Ein- und Aussteigen die Einhaltung des Abstands von mindestens einem Meter nicht möglich, kann davon ausnahmsweise abgewichen werden.
  • Maskenpflicht - die Fahrgäste im Bus müssen einen Mund-Nasenschutz tragen.

Link:
Fahrpläne

Message