Beeindruckende Technik und spannende Einblicke

Zum 40-jährigen Bestehen des Abwasserverbandes durften die Altacher Gemeindevertreter einen Blick hinter die Kulissen der Kläranlage werfen.
Beeindruckende Technik und spannende Einblicke

Die gesamte Abwasserreinigung der Region – bestehend aus den fünf Gemeinden Hohenems, Götzis, Altach, Mäder und Koblach mit knapp 47.000 Einwohnern, wird über die ARA durchgeführt. Die angelieferte jährliche Abwassermenge von rund sechs Millionen Kubikmetern beträgt mehr als das Doppelte der verkauften Trinkwassermenge. Die Anlage wird außerdem sehr wirtschaftlich geführt und erzielt Reinigungsleistungen weit über 90%. Angeführt von Bürgermeister Markus Giesinger und Vizebürgermeisterin Susanne Knünz-Kopf wurde die Gruppe von ARA-Betriebsleiter Ing. Paul Strobl und Klärfacharbeiter Clemens Schuler durch die Anlage geführt und zeigte sich durchaus beeindruckt. „Die ARA leistet einen wichtigen Beitrag für die Menschen und die Umwelt bei uns in der Region, denn sauberes Trinkwasser ist kein Selbstläufer. Die Technik und die kompetente Arbeitsweise der Mitarbeiter ist beeindruckend und wird einem erst bei einem Besuch im Betrieb so richtig bewusst. Vielen Dank für euren Einsatz“, resümierte Bürgermeister Markus Giesinger den Besuch bei der ARA.

Message