1. Bürgerservice
  2. Meldeamt/Standesamt
  3. Eheschließung

Eheschließung

In Vorarlberg gibt es 96 Gemeinden.
Nur in 29 Gemeinden gibt es jedoch ein Standesamt.
Das Gemeindeamt Altach verfügt über ein eigenes Standesamt.
Sowohl die Ermittlung der Ehefähigkeit als auch die Eheschließung kann bei jedem Standesamt im Bundesgebiet vorgenommen werden.

Für Vorarlberg wird empfohlen, dort wo die Eheschließung stattfinden soll, auch die Ermittlung der Ehefähigkeit vorzunehmen.


Vorzulegende Urkunden:

Verlobte mit österreichischem Personalstatut:
Geburtsurkunde
Staatsbürgerschaftsnachweis

Meldebestätigung (wenn der Hauptwohnsitz im Ausland liegt)
Nachweis des akademischen Grades

Heiratsurkunde der letzten Ehe und Nachweis über deren Auflösung (mit Rechtskraft)
Reisepass/Personalausweis


Verlobte, deren Personalstatut nicht das österreichische Recht ist, zusätzlich:
Bestätigung der Ehefähigkeit (Ehefähigkeitszeugnis)

eventuell weitere Urkunden

für Kinder, zusätzlich:
Geburtsurkunde
Staatsbürgerschaftsnachweis

Obsorgebestätigung

Hinweis: Fremdsprachige Urkunden sind durch allgemein beeidete gerichtliche Dolmetscher/-innen in Österreich zu übersetzen.

Eine Pflicht zur Vorlage von Urkunden besteht nicht, wenn die zu beweisenden Tatsachen und Rechtsverhältnisse durch Einsicht in das Zentrale Personenstandsregister (ZPR), in die bei der ermittelnden Behörde befindlichen Personenstandsbücher oder in andere zur Verfügung stehende Register festgestellt werden können.


Weitere Infos: www.standesbeamte.at

Message